Renovierung

des Hundehauses abgeschlossen.


Gerade ein Tierheim sollte eine tiergerechte Unterbringung bieten. Darum hatte die Margarete Müller-Bull Stiftung schon 2010 innerhalb des ersten Bauabschnitts die aufwändige Renovierung des Hundehauses im Botnanger Tierheim mit einer großzügigen Zuwendung unterstützt. Mit zwei weiteren großzügigen Spenden der Stiftung in 2012 sind die Arbeiten am „margarete müller-bull haus“ inzwischen komplett abgeschlossen und die Hunde haben ihr neues Domizil bezogen. 

Zum Gedenken an die Stifterin ist am Haus eine Gedenktafel angebracht, die im Rahmen der Feier zum 175 jährigen Bestehen des Tierschutzvereins Stuttgart von Stuttgarts 1. Bürgermeisterin Susanne Eisenmann und dem Stiftungsrat enthüllt wurde. Bei dieser Gelegenheit wurde der Stifterin mit einer kurzen Ansprache gedacht.