Hilfe für Kinder

mit der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte.


Jede dritte Minute wird auf der Welt ein Kind mit dieser Missbildung – ein sogenanntes „Spaltkind“ -  geboren. Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ist weltweit (auch bei uns) eine der häufigsten Fehlbildungen und sie führt zu erheblichen Trink-, Schluck- und Sprachstörungen. Zudem ist diese Form einer Missbildung ein Stigma für die kleinen Menschen, worunter sie schwer zu leiden haben. Aufgrund ihrer Entstellung, welche je nach der betroffenen Körperregion volkstümlich auch als „Wolfsrachen“ oder „Hasenscharte“ bezeichnet wird, werden sie oft verspottet, versteckt oder sogar verstoßen. Ein grausames und dann lebenslanges Schicksal, welches manchmal schon mit nur einer Operation im Kindesalter abgewendet werden kann.

Partner dafür ist der gemeinnützige Verein Deutsche Cleft Kinderhilfe e.V. mit Sitz in Freiburg. Er ermöglicht betroffenen Patienten die notwendigen Operationen, aber auch wichtige Folgebehandlungen wie HNO, Kieferorthopädie sowie daran anschließende logopädische Maßnahmen und Funktionstherapien. In allen Projektländern arbeitet der Verein mit gut ausgebildeten einheimischen Chirurgen zusammen, die auch die Nachsorge der Kinder gewährleisten. Praktiziert wird eine „moderne Entwicklungshilfe“, die keine Almosen verteilt und Abhängigkeiten schafft, sondern auch die medizinische Entwicklung in den Projektländern voran bringt. Hilfe zur Selbsthilfe also. 

Hier unterstützt die Margarete Müller-Bull Stiftung konkret: Sie finanziert Operationen und postoperative Behandlungen von Spaltkindern in armen Regionen dieser Welt. Damit es eine Chance auf ein normales Leben ohne Behinderung und ohne die Gefahr einer gesellschaftlichen Ausgrenzung oder Benachteiligung für diese Kinder gibt!

Ob in Indien, Bangladesch, Peru, Bolivien, Vietnam, Uganda, Ruanda oder auf den Philippinen – die dort so betroffenen Kinder haben keine Lobby und deren Familien kein Geld für eine Behandlung. Glücklich und unendlich dankbar sind jetzt vor allem die leidgeprüften Mütter, wenn sie Hilfe für ihr Kind bekommen!